Über uns

Der Arbeitskreis versteht sich als ein Zusammenschluss von Expertinnen und Experten, die sich dem Phänomen der Bewegung als unverzichtbarem therapeutischen Mittel verpflichtet sehen. Jenseits von Berufs-und Verbandsinteressen wird dabei Bewegung als ein universelles Merkmal des Lebens verstanden und als ein für die therapeutische Arbeit geeignetes Medium, dessen Interventionsmöglichkeiten vom Training bis zur Interpretation des Bewegungsausdrucks reichen.

Das Ziel des Arbeitskreises besteht in der Erarbeitung von praxisrelevantem Wissen, aus dem heraus Empfehlungen und ggf. Leitlinien für die klinische Anwendung von Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen entwickelt werden können.

Durch Teilnahme von Bewegungstherapeutinnen und -therapeuten, Ärztinnen und Ärzten, Grundlagenwissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern und ggf. weiteren Interessenten (Verwaltung, Pflege) wird eine interdisziplinäre Ausrichtung des Arbeitskreises erreicht.

Der Arbeitskreis wurde vor 10 Jahren auf Initiative des ZfP Südwürttemberg ins Leben gerufen und ist ein Forum für vorwiegend in der Psychiatrie, Psychosomatik und Suchtbehandlung tätige Bewegungstherapeutinnen und -therapeuten, Psychotherapeutinnen und -therapeuten sowie Psychiaterinnen und Psychiater zu Fragen der Institutionalisierung, der wissenschaftlichen Begleitung und der Vermittlung von praxisorientierten Themen und Konzepten der Bewegungstherapie in verschiedenen Bereichen der psychiatrischen und psychosozialen Versorgung. Die Gründung des Arbeitskreises ist u.a. eine Reaktion darauf, dass die Bewegungstherapie bei psychischen Erkrankungen zwar weitgehend Bestandteil der klinischen Regelversorgung in Deutschland ist, jedoch in den Leitlinien, Lehrbüchern und Ausbildungscurricula eher randständig thematisiert wird. Zudem werden die deutschsprachigen Forschungsarbeiten zu diesem Thema in internationalen Recherchesystemen wie Medline oder Cochrane Library kaum erwähnt.

Kontakt

Svenja Raschmann
„Assistenz Regionaldirektion Alb-Neckar und Zentralbereich Pflege und Medizin.

Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Hauptstraße 9
88529 Zwiefalten


Telefon 07 373 10 - 38 34
E-Mail svenja.raschmann@zfp-zentrum.de
Web http://www.zfp-web.de

Gesellschaft:
ZfP Südwürttemberg
Anstalt des öffentlichen Rechts
Pfarrer-Leube-Straße 29
88427 Bad Schussenried
Geschäftsführung: Dr. Dieter Grupp

Prof. Dr. Gerhard Längle Prof. Dr. Gerhard Längle
Ulrich Dautel Ulrich Dautel
Svenja Raschmann Svenja Raschmann

Es geht uns um ...

  • Austausch und Abfrage von praxisrelevantem Wissen zwischen den Einrichtungen
  • Organisation einer jährlichen Tagung des Arbeitskreises in jeweils einer anderen Einrichtung
  • Förderung von Kleingruppen zur Erarbeitung von Zwischenergebnissen
  • Entwicklung eines internetbasierten Kommunikations- und Dokumentationssystems
  • Weitergabe der Tagungsergebnisse an Interessenten
  • Öffentlichkeitsarbeit

Website wurde erstellt durch:

Logo ZfP Südwürttemberg

Unterstützt durch: